Erbaut im Jahr 1982, von den Rebbergen, der Familie Mercier, umfasst die "Domaine des Chézeaux" heute 4 ha Reben in Côte-de-Nuits einschliesslich 2 ha Grand Crus zwischen Gevrey-Chambertin und Chambolle-Musigny. Das Weingut ist seit 1928 im Besitz der Fam. Mercier.

Die "Domaine des Chézeaux" besitzt fast 60% des Griotte-Chambertin, das kleinste und eleganteste von neun Gevrey Grand Crus.

Die "Domaine des Chézeaux" legt Wert auf die Qualität und den sauberen Charakter eines jeden Jahrgangs, die den Ruf der grossen Weine aus dem Burgund ausmachen.